Archiv

Zu gehen ohne zurück zu schauen erschien damals recht einfach und richtig.

Aber warum hatte sie es getan? Nur um zu hören, dass sie vermißt wird und um zu beweisen, dass sie es schafft?

Hat scheinbar funktioniert, denn sie fühlte wie leid es ihnen tat und wie sehr ihre Abwesenheit schmerzte. Dieser Schmerz besänftigte ihren Zorn und wandelte ihn in Heimweh und Bedauern um.

Zu spät jedoch, da es nun keinen Ausweg mehr geben sollte. Keinen, der nicht weiteres Bedauern auslösen würde.

1 Kommentar 7.1.11 22:17, kommentieren



Abschied für immer

Was hat dich bloß dazu getrieben? Warum hast du das getan?

Ich versteh es nicht. Ich vermiß dich liebe Annabelle. Wir waren

Seelenverwandte für lange Zeit.  Lange Zeizt wußte ich was in

deinem Kopf vorgeht. Und ich wünschte mir ich wüßte es immer

noch.

Ich würde so gern mit dir reden, wissen was los war. Doch ich werde

es nie mehr wissen. Nie mehr wissen was los war. Ich wünsch mir so

sehr, dass ich noch einmal mit dir sprechen könnte. Und es tut mir

so leid, dass ich nicht für dich da war.

Ich will mir gar nicht vorstellen wieviel Leid du erleben musstest,..

Aber ich werd ewig an dich denken und dein lachen in erinnerung

behalten.

Ich hoffe, dass du jetzt den Frieden findest der dir im Leben nicht

vergönnt war. In tiefster Trauer und Verbundenheit. Deine ehemals

beste Freundin.

 

1 Kommentar 15.1.11 07:51, kommentieren